Zur Tagung

Steigende Anforderungen bei der Entwicklung, Herstellung und Verarbeitung moderner Werkstoffe verlangen eine umfassende Kenntnis der Werkstoffeigenschaften. Moderne Werkstoffprüftechnik unter Anwendung fortschrittlicher Messtechnik liefert die dazu notwendigen Daten.

Die Tagung Werkstoffprüfung kann auf eine lange Tradition von inzwischen 32 Veranstaltungen zurückblicken. Sie hat sich in dieser Zeit als maßgebliches Format für die Präsentation und Diskussion von Fortschritten auf dem Gebiet der  Charakterisierung von Werkstoff- und Bauteileigenschaften etabliert. Die Tagung berücksichtigt vielfältige Problemstellungen der Werkstoffprüfung sowie der Mess- und Prüftechnik und liefert geeignete Lösungsansätze, wobei die Schwerpunkte jährlich wechseln. Die Veranstaltung steht unter dem Leitthema „Fortschritte in der Werkstoffprüfung für Forschung und Praxis“. Dies umfasst alle Werkstoffgruppen und ihre differenzierten Herstellungsverfahren ebenso wie die Absicherung der Eigenschaftsänderungen, die mit den einzelnen Bearbeitungsschritten einhergehen.

Die Tagung Werkstoffprüfung 2015 findet im Dorint-Hotel Bad Neuenahr statt, wo Vorträge in einer angenehmen und professionellen Umgebung präsentiert werden können und die Möglichkeit für Gespräche mit Ausstellern und Tagungsteilnehmern aus Industrie und wissenschaftlichen Instituten auf dem Gebiet der Prüftechnik besteht.


Dr.-Ing. Michael Borsutzki
Vorsitzender des
Programmausschusses

Download Pakete